intive eröffnet Standort in Regensburg

Regensburg, 28 August 2022 – intive, der Entwicklungspartner für digitale Produkte, gibt heute die Eröffnung seines neuen Headquarters “TechSquare” in Regensburg bekannt. Der neue Standort ist für das erfolgreiche Unternehmenswachstum ein weiterer Meilenstein und soll das Zentrum für Software-Entwicklung für die Automobilbranche in der Region werden.

Mit der Lage auf dem TechCampus Regensburg profitiert er von der unmittelbaren Nähe zu Universitäten und etablierten Hightech-Unternehmen. Regensburg gehört zu den Top 10 Wirtschaftsregionen Deutschlands und belegt bereits seit Jahren hervorragende Platzierungen bei der Bewertung der Wirtschaftskraft und Dynamik. 

Der TechSquare bietet Platz für 400 Personen. Intive nutzt selbst Arbeitsmöglichkeiten für 265 Mitarbeitende, die dort gemeinsam leistungsstarke digitale Konzepte entwickeln können. Auf der übrigen Fläche finden weitere Tech Companies einen neuen Arbeitsort. Viele Teams von intive arbeiten in einem hybriden Modell, bei dem sie bis zu 80% im Home Office sind. Das Büro wurde daher als Ort für den persönlichen und kreativen Austausch gestaltet. Bei der Wahl des Arbeitsplatzes im neuen Gebäude gibt es viel Flexibilität. Möbel können teilweise nach Anforderung umgestellt werden, um z. B. dynamische Teamarbeit zu erleichtern.

”Als Arbeitgeber stellen wir Flexibilität und Zusammengehörigkeit in den Vordergrund. Das sollte auch unser neues Bürogebäude widerspiegeln”, sagt Rolf Pasel, Chief Commercial Officer bei intive. “Unsere Teams haben daher verschiedenste Räumlichkeiten zur Verfügung, die sie je nach Bedarf und Anlass buchen können.” Ebenfalls wiederzufinden ist der Design-First-Approach von intive, der sich neben den digitalen Produkten nun auch in dem neuen modernen Standort des Unternehmens spiegelt. An die Büroräumlichkeiten angeschlossen befindet sich im Erdgeschoss ein Automotive-Showroom, der abgeschlossene Entwicklungsprojekte zeigt. Die vom Obergeschoss aus zugängliche Dachterrasse steigert bei der Belegschaft die Attraktivität, sich im Office zutreffen.

Um Qualität und Sicherheit zu garantieren, erfüllt der neue Standort in Regensburg die Anforderungen der ISO 9001-Norm und des TISAX-Standards (Trusted Information Security Assessment Exchange – AL 3). Die jeweiligen Zertifizierungen konnten bereits erfolgreich abgeschlossen werden. “Als Technologie-Partner des Automobilsektors wissen wir um die steigenden Anforderungen der Branche an Informationssicherheit und Datenschutz. Wir freuen uns daher, dass die Zertifizierungsprozesse so reibungslos abgelaufen sind”, so Lutz Höppner, Head of Business Unit Automotive bei intive.

Über intive  

intive ist ein schnell wachsendes, globales Technologieunternehmen und Partner weltweit führender Marken für digitale, nutzer zentrierte Produkte. Als “Driver of Digital Excitement” vereint intive Expertise, Design und Engineering, um die geschäftliche Transformation seiner Kunden zu beschleunigen und Produkte und Dienstleistungen von morgen zu entwickeln.  

Von der Produktkonzeption bis hinzu CI/CD schafft intive einen Mehrwert entlang des gesamten Anwendungslebenszyklus. Das schnell wachsende Unternehmen verfügt über Entwicklungszentren, Designstudios und regionale Niederlassungen in Deutschland, Großbritannien, Irland, Polen, der Ukraine, Rumänien, Argentinien, Schweden und den USA.  

intive verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Kunden aus vielen Branchen – darunter Telekommunikation, Einzelhandel, Automotive, FinTech, Transport und Hi-Tech sowie Medien und Kommunikation. Durch die Fokussierung auf die Begeisterung der Endnutzer für digitale Produkte hat intive das Vertrauen weltweit führender Marken wie Audi, BASF, BMW, Deichmann, Discovery, Facebook, ViacomCBS, Volkswagen und Vorwerk gewonnen.



Wie können wir helfen?

Jetzt anfragen

Du willst ins Team? Gerne!

Mitmachen