intive baut FinTech-Geschäft in der DACH-Region aus –Matthias Henrichs wird Director of Business Development

München, 10.01.2023. Das globale Technologieunternehmen intive baut das FinTech-Geschäft weiter aus und ernennt Matthias Henrichs zum Director of Business Development, FinTech DACH. Henrichs wird die langjährigen Kundenpartnerschaften stärken und die Kundenakquise im Payments-Bereich verantworten.

intive unterstützt die digitale Transformation des Finanzsektors sowohl für Finanzinstrumente als auch für damit verbundene Dienstleistungen. Die nutzerorientierten und flexiblen digitalen Lösungen helfen Kunden dabei, in ihrem Markt zu wachsen – ob etablierte Bank oder Challenger, FinTech oder InsurTech. Das Unternehmen hat bereits eine starke Präsenz in Großbritannien und arbeitet dort mit britischen FinTechs wie Tandem und Pockit zusammen, bei denen das Design- und Engineering-Know-how von intive zur Entwicklung ihrer wichtigsten Produkte beigetragen hat.

Mit der Ernennung von Matthias Henrichs zum neuen Director of Business Development schafft intive eine größere Nähe zu deutschsprachigen Neu- und Bestandskunden und will so das Geschäftswachstum in der DACH-Region deutlich ausbauen. Henrichs verfügt über tiefgehende Erfahrung im Business Development und als Unternehmer. Bevor er zu intive kam, arbeitete er als Business Development Manager für Unternehmen wie Endava und Kiona und war als Co-Founder von Netlight Consulting maßgeblich für den Aufbau des Berliner Büros verantwortlich. Bei intive wird er seine umfangreiche Branchenexpertise nutzen, um langjährige Kundenpartnerschaften zu vertiefen und neue FinTech-Kunden zu akquirieren.

„intive steht für einen nutzerzentrierten Ansatz in der Entwicklung, der tiefgreifende FinTech-Expertise, Design und Spitzentechnologien kombiniert. Der Erfolg dieses Ansatzes spiegelt sich im hohen Net Promoter Score des Unternehmens wider”, sagt Matthias Henrichs. „Ich freue mich auf diese neue Aufgabe und darauf, die Präsenz von intive in der DACH-Region weiter auszubauen.”

Durch die Verknüpfung von Branchenexpertise, Design und Software-Engineering beschleunigt intive die digitale Transformation seiner Kunden in vielen Branchen, darunter FinTech, Automotive, Handel und E-Commerce. Seit über zwanzig Jahren genießt intive das Vertrauen sowohl von Marken wie Audi, BASF, BMW, Deichmann, Volkswagen und Vorwerk als auch von jungen und aufstrebenden Unternehmen. Zu den Kunden im FinTech-Bereich gehören unter anderem HUK-COBURG, Pockit, Tandem, Mosaic und Nubi.

Über intive

intive ist ein globales Technologieunternehmen, das Branchenexpertise, nutzerzentriertes Design und erstklassige Softwareentwicklung kombiniert. Mit seinem Ansatz den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen entwickelt intive digitale Produkte, die den Nutzer:innen mehr Möglichkeiten eröffnen, einen geschäftlichen Nutzen erzielen und einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft haben.

intive verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Kunden aus den verschiedensten Branchen, darunter Technology, Media and Communications, Handel und E-Commerce, Automotive, FinTech und Telekommunikation. Mit dem Fokus auf das Schaffen einer nachhaltigen Wirkung durch digitale Produkte hat intive das Vertrauen führender Marken wie Audi, BASF, BMW, Deichmann, Discovery, Vorwerk, Facebook, Tandem und Paramount gewinnen können.

intive hat seinen Hauptsitz in München und ist mit einem Team von 3.000 Mitarbeitern in Europa, Nord- und Südamerika vertreten.



Wie können wir helfen?

Jetzt anfragen

Du willst ins Team? Gerne!

Mitmachen